Vom Winterschlaf in die Frühjahrsmüdigkeit – Trainingsaufbau nach der Winterpause

Endlich ist er da: Der langersehnte Frühling! Naja, ok wir haben zwar erst Februar, aber mit Temperaturen um die 14Grad und Sonnenschein pur fühlt es sich zumindest schon mal so an! 

Für viele beginnt ab März wieder die Turniersaison, so auch für uns. Deshalb wird es Zeit, mal wieder etwas strukturierter und disziplinierter an das Thema Training zu denken.

Ich gebe ja zu, ich bin nicht so wahnsinnig ehrgeizig und im Winter bei -15Grad hatte ich dann auch wirklich keine Lust zu reiten. Dann gibt es natürlich auch noch so Tage wie vorgestern: Der erste richtige Sonnentag des Jahres! Dein Pferd schläft tief und fest und ist total entspannt… anstatt ihn dann raus zuziehen aus seiner Herde, hab ich mir einfach einen Stuhl genommen und mich zu ihm in die Sonne gesetzt! Muss ja auch mal sein 

Trotzdem habe ich mir vorgenommen, jetzt vor und (wenn möglich) auch während der Turniersaison regelmäßig zum Unterricht zu fahren. Ich habe nicht wie andere jede Woche Unterricht, sondern wirklich nur ab und zu wenn es rein passt und wir zu meiner Trainerin fahren können. Das letzte Mal waren wir Ende November, das ist jetzt wirklich schon vieeeeel zu lange her. Umso mehr freue ich mich, dass es Sonntag wieder zu Meike Lang geht! 

Außerdem ist im März noch ein Dressurlehrgang geplant. Darüber werde ich euch dann natürlich auch hier berichten!

Weiterhin steht für uns die Gesunderhaltung und der Muskelaufbau an erster Stelle. Grando wird wohl nie die kräftige Statur eines Quarterhorses besitzen, aber ein bisschen was werden bestimmt noch an ihn hin bekommen!  Besonders wichtig ist mir dabei, eine kräftige Hinterhand, was wir jetzt im Frühling auch wieder toll durch Hangtraining trainieren können.

Heute morgen wollte ich gleich mal damit anfangen: Nach dem Longieren im Schritt noch den Berg hoch! Aber Grando hat es gleich mal boykottiert und beschlossen, dass er dann doch lieber grasen geht!

Wie ihr seht: Man darf das mit dem Training auch nicht immer zu ernst nehmen! Es soll immer noch Spaß machen: Pferd und Reiter! 

Was sind so eure Pläne für das Frühjahr? Woran trainiert ihr gerade?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.