Das erste Silvester im Offenstall – oder auch Party unter Sternen

Hallo meine Fans und euch allen noch ein frohes neues Jahr! 

Ich wünsche euch (genauso wie mir) für 2017 ganz viel Gesundheit, Äpfel, Karotten, eimerweise Mash und viele Gammeltage mit Milan. Also mit eurem eigenen Milan, nicht mit meinem… 

Ich hatte ein schönes Silvester. Das erste in meinem Offenstall. Frauchen war ja etwas besorgt ob ich mit den ganzen Lichtern da am Himmel klar komm und auch brav bleibe.

Sie hatte sogar die verrückte Idee um Mitternacht im Stall vorbei zu schauen ob alles in Ordnung ist bei uns. Davon konnten wir sie gerade noch abhalten. Könnt ihr euch vorstellen wie peinlich das gewesen wäre??? Wie wenn Mutti auf deiner Party aufkreuzt und sie dir versaut… Nene, Milan und ich hatten alles im Griff. Um Mitternacht haben wir zusammen das Feuerwerk angeschaut und dann gab es noch einen kleinen Snack. 

Am nächsten morgen waren wir alle etwas müde, aber ich glaube Frauchen ging es auch nicht so gut. Zumindest wollte sie gar nicht so viel machen und ziemlich schnell wieder Heim. Von mir aus kann sie jeden Tag Silvester feiern. 

Das neue Jahr war gleich mal etwas anders als sonst: Auf einmal standen bei uns im Stall so große, weiße Monster, aus denen ich auch noch trinken sollte… Ich hab mir das erst mal aus sicherer Entfernung angeschaut und die anderen vorgeschickt. Ich bin ja nicht lebensmüde. Frauchen hat dann gesagt, dass ist jetzt erst mal so, weil es so kalt ist und unsere Tränke nicht geht. Das fand ich dann ehrlich gesagt auch nicht so schlimm. Ich trinke nämlich lieber aus Eimern. Am liebsten wenn ihn mir jemand hin hält. Oder wenn einer meiner Angestellten, ähhh mein Frauchen, mir den Knopf an der Tränke drückt. 

Inzwischen gehen die Tränken wieder, aber drauf drücken muss Frauchen natürlich immer noch für mich. Also nicht, dass ich es nicht selber könnte, aber irgendwie ist es schöner wenn sie es macht. 

Mittlerweile haben wir Schnee, aber es ist noch kälter geworden. Ich mag das weiße Zeug, da kann man sich drin wälzen und mit der Nase drin rum pflügen… Frauchen sagt ich seh dann immer aus wie „Urmel aus dem Eis“. Kennt ihr den? Wer soll das sein?

Hier hab ich übrigens noch ein Video für euch, wo ihr mich bei meinem Kampfsporttraining für meinen nächsten Actionfilm sehen könnt. Aber pssssst,  bitte nichts Frauchen erzählen!

Liebe Grüße, euer Grando

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.